. .

Jenny Downham - Die Ungehörigkeit des Glücks

C.Bertelsmann
€ 19,99

Eine Empfehlung von Conny Kunz

 

Jenny Downham
Die Ungehörigkeit des Glücks

Die britische Autorin Jenny Downham ("Bevor ich sterbe") erzählt wunderbar authentisch und ungekünstelt von Mutter-Tochter-Beziehungen und der Kraft der Erinnerung.
Ihr vielschichtiger Roman handelt zum einen von einem tragisch-traurigen Familienschicksal, das sich über einige spannende Rückblicke entfaltet. Downham beschreibt vier komplexe Frauencharaktere aus drei Generationen, die sehr unterschiedlich, sich aber dennoch verwandt sind.
Zum anderen liest er sich auch als Coming-of-Age-Geschichte der 17-jährigen Katie, die erfährt, wie unerwartet schön aber auch schwierig das Leben sein kann. Vor allem, als sie sich eingesteht, in ein Mädchen verliebt zu sein. Dreh- und Angelpunkt der Handlung ist aber die Alzheimer Erkrankung ihrer Großmutter Mary, einer vergleichsweise schillernden Persönlichkeit.

 Caroline führt ein strenges Regiment über ihre Tochter Katie und deren jüngeren Bruder Chris. Seit ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat, verhärmt die Mutter zusehends. Man erfährt Stück für Stück von ihrer schwierigen Kindheit, die sie im Laufe des Romans schmerzhaft einholt. Ihre leibliche Mutter Mary, die durch ihre fortschreitende Alzheimer Erkrankung auf einmal auf Betreuung angewiesen ist, erscheint auf der Bildfläche und frischt dadurch auch die Erinnerung an die Tante und Ziehmutter Pat auf. Katie kümmert sich vermehrt um Mary und treibt dadurch einen Keil zwischen sich und Caroline.

Obwohl sich die Geschichte nicht unbedingt zum absoluten Pageturner entwickelt, zieht sie einen unaufhörlich in ihren Bann und lässt einen über die Natur des Mutterseins nachsinnen. Ich habe echte Sympathien entwickelt, aber auch Aversionen gehegt, mitgelitten und mich gefreut. Tun Sie es auch! 


Gleich zur Ansicht bestellen!

 

Nach oben!

Veranstaltungsvorschau

Hier finden Sie die Lesungsübersicht Herbst 2017 und das neue LehmCOOL Programm Herbst 2017.

 

Autorenlesung am Donnerstag,
den 26. Oktober, 20 Uhr:

Bachtyar Ali - Die Stadt der weißen Musiker, Unionsverlag

mehr >>>

 

Empfehlungsaktion

Münchner Verlegerinnen und Verleger empfehlen "fremd"
mehr >>>



Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook