. .

Susana Fortes - Warten auf Robert Capa

ebersbach & simon,
€ 19,95

Eine Empfehlung von Marie Katzlinger

 

Susana Fortes
Warten auf Robert Capa

Ein rasanter, leidenschaftlicher Roman, der von den Gräuel des spanischen Bürgerkrieges erzählt, der leidenschaftlichen Liebe zwischen Robert Capa und Gerda Taro und zugleich von deren legendären Fotografenkarrieren berichtet.

Im Paris der 30er Jahre begegnen sich im Kreise zahlreicher Intellektueller, Künstler und Schriftsteller, die junge, vor der Gestapo geflohene Jüdin Gerda Taro und der mittellose ungarische Fotograf Robert Capa. Eine intensive Freundschaft zwischen den Beiden entsteht und entwickelt sich mit der Zeit zu einer intensiven leidenschaftlichen Liebesbeziehung.

Durch eine aus der Not geborenen Idee verschaffen sich die beiden eine Möglichkeit, von ihren Fotoarbeiten leben zu können und legen somit einen entscheidenden Grundstein für ihre beiden legendären Karrieren als Fotoberichterstatter.

Gemeinsam gehen sie, als 1936 in Spanien der Bürgerkrieg ausbricht, nach Spanien und berichten dort, oftmals unter Lebensgefahr, vom Schrecken des Krieges.

Susana Fortes schildert eindrucksvoll die Geschichte von der Fotopionierin Gerda Taro und ihrem Freund, Liebhaber und Kollegen Robert Capa. Dabei bleibt sie bei aller schriftstellerischen Freiheit den historischen Fakten treu.

Ein fesselndes, intensives Buch, das genau die richtige Mischung aus Fiktion und Realität hat.

 

Gleich zur Ansicht bestellen!

 

Nach oben!

 

Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook