. .

John Williams - Augustus 

Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben

dtv - Deutscher Taschenbuch Verlag

€ 24,- 

 

Eine Empfehlung von Mechthild Heinen

 

John Williams
Augustus 

Nach Stoner und Butcher’s Crossing ist der dtv-Verlag in der glücklichen Lage, uns in diesem Winter den dritten Roman des amerikanischen Schriftstellers John Williams vorzulegen, und das ist erneut ein echtes Meisterstück, von dem sich viele Leser begeistern lassen werden.
Natürlich ist es ein historischer Roman, wenn die Hauptfigur Octavius heißt, der als Großneffe und Adoptivsohn Julius Cäsars nach dessen Tod den Namen Augustus annehmen wird und für mehr als vierzig Jahre das politische Geschehen des römischen Reiches bestimmt. Expansionskriege vergrößern das Reich, im Innern kann von einer langen Konsolidierungsphase, der Pax Augusta, gesprochen werden. John Williams erzählt von diesem Mann Augustus als einem Menschen, der durch alle erdenklichen persönlichen Höhen und emotionalen Tiefen geht und sich mit gefühlloser Kälte und ausgeprägtem Machtwillen wappnet, um seine Ziele zu erreichen. Geschickt hat der Autor die Form des Briefromans gewählt, um viele Stimmen zu Wort kommen zu lassen. Es berichten härteste politische Gegner, Intriganten, Verschwörer und die wenigen echten Freunde des Herrschers. Auch seiner zweiten Frau und seiner über alles geliebten Tochter Julia wird Raum gegeben, ihre Sicht des Lebens mit dieser Persönlichkeit zu erläutern. So entsteht ein »Teppich« an Details, der uns Augustus als einen nachdenklichen Erfolgsmenschen, aber auch als weisen und den Niedergang seiner Herrschaftszeit voraussehenden klugen Politiker beschreibt.

John Williams ist ein großer Wurf gelungen. Sprachlich präzise und doch auch von hoher emotionaler Qualität, kann er den Leser in die Historie hineinziehen. Wenn Augustus am Ende seines Lebens auf einer letzten Schiffsreise einen rückblickenden Abschiedsbrief schreibt, lesen wir einen lebensklugen philosophischen Text, der allen historischen Bezügen entschwunden zu sein scheint und das Existenzielle eines langen, reichen Menschenlebens beschreibt. Wahrlich ein Meisterwerk! 

Gleich zur Ansicht bestellen!

 

 

 

 

Nach oben!

 

Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook