. .

Yaa Gyasi - Heimkehren

Dumont Buchverlag 

€ 22,00

 

Eine Empfehlung von Brigitte Giesler

Yaa Gyasi 
Heimkehren

EINE FRAGE DER WURZELN: HEIMKEHREN

Als ich die letzte Seite in Colson Whiteheads „Underground Railroad“ beendete, war ich regelrecht traurig. Am liebsten wollte ich weiterlesen, die Schicksale verfolgen. Halbherzig griff ich zu meinem neuen Buch „Heimkehren“ von Yaa Gyasi . Sogleich stellte ich fest, dass ich wieder in die Zeit der Sklaverei geschickt wurde. Nach Ghana. Wieder ging es um die Stämme der Assante und Fante. Dieses Mal war es nicht Cora, sondern die beiden Halbschwestern Effia und Esi, deren Lebenswege von Anfang an getrennt verlaufen. Sie werden sich nie in ihrem Leben begegnen. Esi wird als Sklavin nach Amerika verkauft. Ihre Kinder und Kindeskinder kämpfen dort vom ersten Tag an ums Überleben. Effia hingegen bleibt in Ghana und heiratet den Engländer James , der im Sklavenhandel zu Macht und Reichtum gekommen ist. Effias Stamm, die Fante, machen gemeinsame Sache mit den Briten: das Geschäft der Versklavung tausender Schwarzer. Über Jahrhunderte profitieren Effias Nachkommen davon oder verzweifeln daran, wie einer ihr Enkel. Emotional berührend und aufwühlend erzählt die Afrikanerin in ihrem Debüt-Roman die Geschichte dieser zwei Familien über acht Generationen hinweg. Die eine auf der afrikanischen, die andere auf der amerikanischen Seite des Ozeans. In chronologischer Reihenfolge berichtet jeweils ein Nachkomme der beiden Schwestern in seinem Kapitel von den Geschehnissen aus seiner Perspektive. Der politisch brisante New York Times Bestseller liest sich nicht nur fesselnd. „Heimkehren“ ist auch ein intensiver Hörgenuss mit hochkarätigen Stimmen wie Bibiane Beglau, Britta Steffenhagen oder Wanja Mues.

Hörbuch, DAV, 21,99 €, gelesen von 164 Sprecherinnen und Sprechern

 

Gleich zur Ansicht bestellen!

 

 

Nach oben!

Veranstaltungsvorschau

Hier finden Sie die Lesungsübersicht Herbst 2017 und das neue LehmCOOL Programm Herbst 2017.

 

Kai Pannen
Du spinnst wohl! Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte in 24 Kapiteln
Tulipan Verlag

Sonntagsmatinée , 26. November 2017
11:00 Uhr, ab 5 Jahren, Eintritt 5,- €

mehr >>>

 

Empfehlungsaktion

Münchner Verlegerinnen und Verleger empfehlen "fremd"
mehr >>>



Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook