. .

Leseclub-Regeln

Kleiner Leseclub-Leitfaden:

Bitte behandle die ausgeliehenen Bücher gut.

Leseexemplare von Büchern, die man noch nicht kaufen kann sind ein großes Geheimnis. Bitte erzähle deinen Freunden und Klassenkameraden nichts davon und leihe diese Bücher auch nicht weiter. Solche Bücher solltest du auch wenn möglich nur zu Hause lesen.
(Wir sagen es dir natürlich, wenn dein Buch so ein großes Geheimnis ist!)

Jeder sollte eine kleine Rezension, also einen kleinen Kommentar darüber, wie einem das Buch gefallen hat, schreiben (ca. eine halbe Seite lang).
Man kann natürlich auch einen Kommentar über ein Buch schreiben, dass einem nicht gefallen hat! Das ist auch sehr wichtig!

Die Rezension sollte in etwa so aufgebaut sein:
1. Autor und Titel des Buches
2. Kurze Zusammenfassung des Inhalts (aber nicht das Ende verraten!)
3. Schwerpunkt: Fazit (Wie hat mir das Buch gefallen und warum?)
4. Wem würde ich das Buch empfehlen?
5. Note

Bei unseren Treffen werden wir uns dann über die Bücher, die ihr gelesen habt, unterhalten und darüber diskutieren, was euch daran gefallen hat und was nicht. Darauf freuen wir uns schon, denn wir sind natürlich sehr gespannt, wie ihr über die Bücher denkt!


Wann kann ich ein neues Buch ausleihen?
Sobald du dein Buch ausgelesen und den Kommentar geschrieben hast, kannst du bei uns vorbeischauen, das gelesene Buch abgeben und ein Neues mitnehmen.


Wie viele Bücher kann ich im Monat ausleihen?
Leider ist es so, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Büchern zur Verfügung haben, die wir euch mitgeben können. Damit auch immer etwas Neues zum Ausleihen da ist, könnt ihr nacheinander 3-4 Bücher im Monat holen.

Welche Titel kann ich ausleihen?
Da wir keine Bücherei/Bibliothek sind, leihen wir normalerweise keine Bücher aus; als Buchhandlung verkaufen wir sie. Für dich als Leseclub-Mitglied jedoch gibt es die Leseexemplare, das sind Bücher, die nicht für den Verkauf bestimmt sind. Da sind bekannte, aber auch unbekannte Titel dabei. Wir haben nicht immer Einfluss auf die Auswahl und können auch nicht alle Buchtitel als Leseexemplar anbieten.


Was ist, wenn mir ein Buch gleich von Anfang an nicht gefällt?
Das ist kein Problem. Solltest du während der ersten Kapitel merken, dass dir das Buch so gar nicht gefällt und du eigentlich auch überhaupt nicht weiter lesen möchtest, dann bringe das Buch bei uns vorbei, wir sprechen darüber und du kannst ein Neues bekommen. Wirf die Flinte aber nicht so schnell ins Korn, manchmal entpuppt sich eine vermeintliche Mogelpackung doch noch als Volltreffer...


Solltet ihr noch Fragen haben, die hier nicht beantwortet sind, dann fragt uns doch einfach, wenn wir uns das nächste Mal sehen!

Aktuelles aus der Branche

Hier in München können Krimifans in diesen Wochen an verschiedenen Veranstaltungsorten den Lesungen des Krimifestivals lauschen. >>>

Lehmkuhl Veranstaltungen

Im Literaturhaus München liest am Mittwoch, 26. April, der Autor Jonas Lüscher aus seinem Roman "Kraft". Die Buchhandlung Lehmkuhl ist Mitveranstalter, genauso wie der C.H.Beck Verlag und das Literaturhaus München.  mehr >>>

In unserem Lesungsprogramm für Erwachsene steht als nächstes unser Abend entre nous - Buchempfehlungen von Frauen für Frauen auf dem Programm: Donnerstag, 27. April, 20 Uhr.  mehr >>>

Zur Veranstaltungsübersicht

Buchtipp

Fatma Aydemir
Ellbogen
Hanser Verlag, € 20,-
Eine Empfehlung von Brigitte Giesler >>>

In unserem Empfehlungsheft "Lehmkuhls beste Seiten 2016" finden Sie unsere Lieblingsbücher aus dem Herbst - es liegt für Sie in der Buchhandlung zur Mitnahme und Inspiration bereit. Hier auch als Download >>>

 

Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook