. .

Elisabeth Edl präsentiert ihre Neuübersetzung: Gustave Flaubert - Drei Geschichten

Donnerstag,

19. Oktober 2017

20:00 Uhr bei Lehmkuhl

Eintritt: 7,- €  

 

LESUNG

>>>Kartenreservierung

Gustave Flaubert; Elisabeth Edl (Übers.)
Drei Geschichten
Hanser Verlag 

1877 veröffentlicht Gustave Flaubert in Frankreich sein letztes Buch, an dem er drei Jahrzehnte gearbeitet hat, und für viele ist es sein vollkommenstes Werk. Félicité, die Magd, die ein „schlichtes Herz“ voller Hingabe und Liebe an die anderen verschenkt, Julian, der seine Eltern ermordet und doch ein Heiliger wird, Salome, die tanzt, bis sie den Kopf Johannes‘ des Täufers bekommt – das sind drei unvergessliche Gestalten, drei ganze Leben auf wenig Seiten. Niemals hat Flaubert so kraftvoll und dabei so gelassen und einfühlend erzählt. Fünf Jahre nach ihrer gefeierten Neuübersetzung der Madame Bovary legt Elisabeth Edl auch diese Drei Geschichten vor, eines der schönsten Bücher der französischen Literatur.

 

 

Elisabeth Edl

wurde als Übersetzerin französischer Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts mehrfach ausgezeichnet. Zu den von ihr übersetzten und herausgegebenen Autoren zählen u.a. Stendhal, Flaubert, Julien Green und Patrick Modiano.

 

>>>Signierwunsch

 

Nach oben!

Veranstaltungsvorschau

Hier finden Sie die Lesungsübersicht Herbst 2017 und das neue LehmCOOL Programm Herbst 2017.

Am 15. September liest Ursula Poznanski aus ihrem neuen Roman "Aquila"

mehr >>>

 

Empfehlungsaktion

Münchner Verlegerinnen und Verleger empfehlen "fremd"
mehr >>>



Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook