. .

Gespräch - Ulrich Raulff - Wiedersehen mit den Siebzigern. Die wilden Jahre des Lesens

Verlag Klett-Cotta

Mittwoch, 12. Nov. 2014
20:30 Uhr bei Lehmkuhl
Eintritt: 7,- €

Moderation: Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung)

 

Mit Witz und Charme besichtigt Ulrich Raulff die Epoche der 70er-Jahre und gewinnt diesem theoriebesessenen und anarchielustigen Jahrzehnt Erkenntnisse ab, die es freiwillig nicht preisgeben wollte. Raulff hat ein kleines Portrait der „Generation Theorie“ geschrieben.

Nachdenklich und ironisch erkundet er die 70er-Jahre und eine ganze Generation, die sich, auf der Flucht vor den Ideologien des 20. Jahrhunderts, mit unbändiger Lust am Lesen dem Strukturalismus in die Arme warf. In atmosphärisch dichten Beschreibungen schildert er seine Begegnungen mit Foucault, Roland Barthes und anderen Heroen und Schurken jener Zeit.

 

 

Ulrich Raulff

ist seit zehn Jahren Direktor des Deutschen Literaturarchivs in Marbach. Er studierte Geschichte und Philosophie in Marburg, Frankfurt und Paris. Er leitete das Feuilleton der FAZ und war leitender Redakteur der SZ. Für sein Buch Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben erhielt er 2012 den Preis der Leipziger Buchmesse. (Foto: © Marijan Murat)

 

 

Johan Schloemann

ist seit 2004 im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung für Sachbücher, Geisteswissenschaften und Bildungsfragen zuständig.

 

>>> Reservierungswunsch

>>> Signierungswunsch

 

Nach oben!

Veranstaltungsvorschau

Hier finden Sie die Lesungsübersicht Herbst 2017 und das neue LehmCOOL Programm Herbst 2017.

 

Autorenlesung am Donnerstag,
den 26. Oktober, 20 Uhr:

Bachtyar Ali - Die Stadt der weißen Musiker, Unionsverlag

mehr >>>

 

Empfehlungsaktion

Münchner Verlegerinnen und Verleger empfehlen "fremd"
mehr >>>



Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook