. .

Diskussion - Sven Felix Kellerhoff und Christian Hartmann im Gespräch - Mein Kampf – Die Karriere eines deutschen Buches

Klett-Cotta Verlag

Mittwoch, 11. Nov. 2015
20 Uhr bei Lehmkuhl
Eintritt: 7,- €

 

Im Januar 2016 wird erstmals eine wissenschaftlich kommentierte Ausgabe von Hitlers Mein Kampf erscheinen. Sie wird verantwortet und herausgegeben vom Institut für Zeitschichte. Mein Kampf ist eine der zentralen Quellen des Nationalsozialismus und sicherlich das umstrittenste Buch der deutschen Geschichte.
Der Journalist Sven Felix Kellerhoff hat die „Karriere eines deutschen Buches“ nachgezeichnet – von der Entstehungszeit im München der frühen 1920er Jahre bis zu den Verbotsdebatten der Gegenwart – und diskutiert mit Christian Hartmann vom Institut für Zeitgeschichte über die Notwendigkeit einer kritischen und selbstbewussten Auseinandersetzung mit Hitlers Machwerk.

 

 

 

 

Sven Felix Kellerhoff

Foto: © Frank LehmannSven Felix Kellerhoff studierte Zeitgeschichte, Alte Geschichte und Medienrecht. Nach verschiedenen journalistischen Stationen ist er heute Leitender Redakteur für Die Welt.

 

 

 

 

 

 

 


 

Christian Hartmann

Christian Hartmann Studium der Geschichte und Germanistik. Er arbeitet seit 1993 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IfZ und ist Projektleiter für die kritische Mein Kampf-Edition.

 

 

 

 

 

 

 

 

>>> Reservierungswunsch

>>> Signierungswunsch

 

Nach oben!

Veranstaltungsvorschau

Hier finden Sie die Lesungsübersicht Herbst 2017 und das neue LehmCOOL Programm Herbst 2017.

Am 15. September liest Ursula Poznanski aus ihrem neuen Roman "Aquila"

mehr >>>

 

Empfehlungsaktion

Münchner Verlegerinnen und Verleger empfehlen "fremd"
mehr >>>



Die Buchhandlung Lehmkuhl wurde in Heidelberg von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Gütesiegel des Deutschen Buchhandlungspreises 2016 ausgezeichnet!
mehr >>>

 

Mit der Smartphone App direkt bei Lehmkuhl bestellen - mobil, einfach und bargeldlos!

mehr >>>

Auf Facebook